PBl - 02.03.2014

Modelleisenbahn-Ausstellung und Börse

- Eulenbis -

 Pressebericht:

 

DIE RHEINPFALZ-Pfälzische Volkszeitung, Montag, den 03. März.2014

Längst nicht auf dem Abstellgleis

Eulenbis: Die Modelleisenbahn- und Spielzeugbörse zieht die Fans noch immer in Scharen an

Von Doris Theato

Wenn in Eulenbis die Züge rollen, der Dampf hörbar aus den Schornsteinen quillt und die Bremsen quietschen, dann ist mal wieder Showtime auf der Modelleisenbahn- und Spielzeugbörse. Gestern öffnete die kleine, aber feine Spielzeugwelt bereits zum 36. Mal im Bürgerhaus. Die Bühne für die Bähnchen bereitete wie immer der Kultur-, Fest- und Umweltausschuss. Ein paar Impressionen, eingefangen zwischen Tausch, Handel, gezückten Geldbörsen und reichlich „Beute“ für daheim.
Kein noch so schönes Wetter, kein Helau und keine Pappnase hält den wahren Eisenbahnfreund vom Gang zur Börse in Eulenbis ab. Der Zuspruch ist riesig. Der Spaß an der Modelleisenbahn scheint unauslöschlich. Haltbar eben, genau wie die Modelle selbst, die aufgereiht, teilweise noch in der Originalverpackung von anno dazumal, auf die Bewunderer warten. 20 Aussteller befriedigen an Tischen und fahrenden Modellen die Lust an der Eisenbahn.Bei Wolfgang Rink aus Kaiserslautern läuft eine wahre Lichtschau – en miniature, versteht sich. Bunte Leuchtdioden für den Einsatz in den kleinen Bahnen blinken. „Einmal Eisenbahnfan, immer Eisenbahnfan“, sinniert Wolfgang Müller aus Otterberg ob der angebotenen Vielfalt von wahren Schätzen. Er denkt gar nicht daran, sein altes Hobby gegen etwas anderes einzutauschen. „Meine Frau tausche ich doch auch nicht ein!“ So viel dazu.
Aus Niederkirchen ist Hans-Jürgen Schmidt mit Enkel Leon unterwegs, durchstreift mit suchendem Blick die Reihen. „Unsere Bahn zuhause wächst noch“, erklären beide und erzählen, dass dort Bähnchen der österreichischen Marke „Roco“ rollen. Nicht jeder hat Märklin! Opa und Enkel sind auf der Suche nach schmückendem Zubehör: Ein Polizeiauto – vom alten Schlag in grün-weiß – und diverse grüne Männchen wechseln in ihren Besitz. Praktisch, der Kauf passt locker in die Tasche am Jackett. Die Suche geht weiter. Ein Feuerwehrauto mit Leiter soll die Eisenbahnlandschaft künftig auch noch zieren. Das Jackett hat schließlich zwei Taschen, da passt auch noch das rote Auto prima rein.


Seit Jahren organisiert Gerd Stier die Modellbahnbörse in Eulenbis und stellt auch selbst aus: Hier dreht seine Gartenbahn der Spurgröße LGB ihre Runden.
Foto:VIEW

Ob Michael Breier aus Wolfstein seine silbergraue futuristische Eisenbahnlandschaft an den Mann oder die – deutlich seltener vorbeischauende – Frau bringt? Klein ist das Objekt nicht. „Ich habe mir ein eigenes Museum eingerichtet und mir im Jahr 2000 auch dieses Präsentationsbrett für die Spur Z zugelegt“, gibt er zu, dass die häusliche Vitrine nun offensichtlich überfordert ist. Platz für Neues muss her, also steht er auf der Börse, um Altes loszuwerden.
Mit dem Online-Verkauf, bequem von zuhause aus, haben die Liebhaber der kleinen Modelle, nichts am Bähnchen. „Ich bin ein Börsianer“, spricht Gerd Stier, Organisator der Modellbahnbörse, aus, was die meisten hier denken. Anfassen, von allen Seiten bestaunen, und ja, bitte einmal ausprobieren, danach steht dem wahren, altersbefreiten Fan der Sinn.
Mit stolz geschwellter Eisenbahnerbrust demonstriert Stier die vollautomatische Kupplung, eine Szeneneuheit. Die Dampflok, auf den etwas größeren Gartenbahnschienen unterwegs, setzt sich geräuschvoll ächzend in Bewegung, Dampf quallernd dreht sie eine Runde. Zwei Jungs, die gerade so über den Tisch schauen können, sind fasziniert. Herrschaften im gesetzten Alter warten spannungsgeladen auf den entscheidenden Moment. „Eisenbahner“ Stier umklammert die Fernbedienung etwas fester, der Daumen zuckt, drückt: Die Bremsen der Lok quietschen – ohne echte Geräuschkulisse läuft hier gar nichts – Stillstand. Aber jetzt: Die Kupplung senkt sich ab, die Waggons erhalten einen kleinen, feinen Schubs von der Lok, und sind in Freiheit.
Zurück bleiben beseelte Zuschauer. Eine Börse mit echten Glücksmomenten, für alle jene, die von Modelleisenbahnen fasziniert
sind.

 

Aktuelle Presseberichte - Auswahl

Unsere Angebote

Unsere Ausstellungen

Startseite

Der Kultur- Fest- und Umweltausschuss der Gemeinde Eulenbis
freut sich auf Ihren Besuch.

Anfahrtsbeschreibung

Informationen über Eulenbis

nach oben

zur Modellbahn-Homepage Web-Master

Diese Seite werde zuletzt am 11.03.14 aktualisiert.

BannerKHW

[Home] [Anfahrtsbeschreibung] [Ausstellungen] [Angebot] [Presseberichte] [Presse-Archiv] [PBl - 02.03.2014] [PBk - 15.12.2013] [PBj - 10.02.2013] [PBi - 16.12.2012] [PBh - 19.02.2012] [PBg - 16.10.2011] [PBf - 06.03.2011] [PBe - 17.10.2010] [PBd - 18.10.2009] [PMc - 22.2.2009] [PBb - 19.10.2008] [PBa - 03.02.2008] [PB9 - 21.10.2007] [PM8 - 18.02.2007] [PB7 - 29.10.2006] [PB6 - 26.02.2006] [PB5 - 24.04.2005] [PB4 - 22.02.2004] [PB3 - 23.02.2003] [PB2 - 24.11.2002] [PB1 - 25.11.2001]

Diese Seite werde zuletzt am 31.05.2017 aktualisiert.

NOF2015